top of page

Katerina Gancheva

Katerina absolvierte ihr erstes Musikstudium in Varna, Bulgarien. In der Schweiz angekommen, studierte sie am Konservatorium von La-Chaux-de-Fonds in der Klasse von François Abeille und gewann den "Robert Faller"-Preis. Sie setzte ihre Ausbildung am Konservatorium von Lausanne in der Klasse von Patrick Demenga fort und schloss mit Auszeichnung ab. 2009 schloss sie ihr Studium als Solistin am Konservatorium Luzern in der Klasse von Marek Jerie ab.

 2003 gewann sie den zweiten Preis beim Europäischen Musikwettbewerb «Lions» in Lausanne, anschließend den ersten Preis beim Großen Wettbewerb des "Pierre d'Or" in Neuchâtel. Zum anderen nahm sie ab 2000 an Tourneen mit dem "Verbier Festival Orchestra" und 2005 an der "Lucerne Festival Academy" teil. Seit 2005 spielt sie im Orchester "Sinfonietta" von Lausanne. In 2007 absolvierte sie ein Praktikum beim Sinfonieorchester Biel.

Sie tritt regelmäßig in verschiedenen Kammermusik Formationen auf und unterrichtet Cello nach der Suzuki-Methode am CLEM, Lutry

bottom of page